Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Groudon - Raid Guide

Groudon - Raid Guide
Groudon - Raid Guide

Groudon ist eines der legendären Pokémon der dritten Generation und ist gleichzeitig die Titelfigur für Pokémon Rubin und spielt darin eine tragende Rolle. Groudon verkörpert das Land und bildet das Gegenstück zu Kyogre, dem legendären Wasserpokémon.

Groudon und Kyogre befinden sich im ständigen Kampf gegeneinander um die Erde mit mehr Landmasse, respektive mehr Wasser zu versehen. Ein Kampf der nur durch das legendäre Drachenpokémon Rayquaza beendet und unterdrückt werden konnte. In Pokémon Rubin und Saphir kämpfen die beiden Verbrecherorganisationen Team Magma und Team Aqua darum die legendären Pokémon zu fangen und mit ihrer Hilfe mehr Land bzw. mehr Wasser zu erschaffen um so die Weltherrschaft an sich zu reißen!

Groudons Werte

Angriff 270
Verteidigung 251
KP 182
Maximale WP 4074

Mit einem neutralen Angriffswert von 270 führt Groudon ab nun die Rangliste der Bodenpokémon an. Weder Rihornior noch Mamutel können in der nächsten Generation mit Groudon mithalten. Es ist also empfehlenswert sich ein gutes Groudon zu sichern, solange es als Raidboss verfügbar ist.

Groudon als Raidboss

Groudon steigt mit ganzen 51968 Wettkampfpunkten in den Ring und übertrifft damit selbst Mewtu, welches bisher die Rangliste mit 49430 WP angeführt hat. Ein perfektes Groudon hat nach dem Raid sagenhafte 2328 Wettkampfpunkte. Wer bei klarem bzw. sonnigem Wetter gegen Groudon kämpft, der steht ihm sogar mit bis zu 2910 WP gegenüber!

Doch Vorsicht ist hier geboten. Die Basisfangrate von Groudon beträgt 2%, ist also ebenso schwer zu fangen, wie die Ho-Oh, Lugia und die legendären Bestien. Bei einem vom Wetter verstärkten Raidboss ist aufgrund des höheren Levels die tatsächliche Fangwahrscheinlichkeit deutlich niedriger, als bei neutralen Wetterverhältnissen.

Groudons Attacken

Bisher wurden folgende Attacken im Spiel hinterlegt.

Sofortattacken
Lehmschuss (Boden)
• Drachenrute (Drache)
Spezialattacken (Lade)
Erdbeben (Boden)
• Solarstrahl (Pflanze)
• Feuersturm (Feuer)

Abgrundsklinge (Boden) - bisher noch nicht unter seinen Attacken, ist aber im Spiel.

kursive Attacken haben STAB (same type attack bonus) also Angriffe vom selben Typ wie das Pokémon.

Auch hier ist bei sonnigem Wetter Vorsicht geboten, denn egal welche Spezialattacken Groudon benutzt, profitieren alle vom Wetterbonus und machen 20% mehr Schaden.

Die besten Konter

Gegen Groudon sind besonders Wasser-, Eis- und Pflanzenattacken besonders effektiv. - Pokémon vom Typ Gestein, Gift, Elektro, Feuer und Stahl sollte man grundsätzlich hier nicht mit in den Kampf nehmen, da diese eine Schwäche gegenüber Boden haben und daher leicht besiegt werden.

Aussehen Name Rang Typ Angriff Kommentar
Kokowei A Pflanze / Psycho Kugelsaat /
Solarstrahl
Hoher Angriffswert, viel KP, gut gegen Groudon mit Erdbeben oder Solarstrahl
Garados A Wasser / Flug Kaskade /
Hydropumpe
Mit Kaskade bester Wasserangreifer, immun gegen Bodenangriffe, Solarstrahl nicht effektiv wg. Flug
Arktos A Eis / Flug Eisesodem /
Blizzard / Eisstrahl
immun gegen Bodenangriffe
Aquana B Wasser Aquaknarre /
Hydropumpe
Guter Wasserangreifer, schwach gegen Solarstrahl
Impergator C Wasser Aquaknarre / Kaskade
Hydropumpe
Guter Wasserangreifer, schwach gegen Solarstrahl
Rossana C Eis / Psycho Eisesodem / Lawine Starker Angreifer, wenig KP
Ho-Oh C Feuer / Flug Stahlflügel /
Solarstrahl
Viel KP, Solarstrahl sehr effektiv gegen Groudon, immun gegen Boden

Alternative Angreifer

Lugia mit Hydropumpe
• Turtok mit Aquaknarre / Hydropumpe
• Meganie mit Rasierblatt / Blütenwirbel
Gewaldro mit Kugelsaat / Laubklinge

Empfohlene Teamgröße

Da Groudon das erste legendäre Pokémon ist, was die 4000 WP-Marke knackt und außerdem der bisher stärkste Raidboss im Spiel ist, empfehlen wir hier eine Mindestteamgröße von 6 Spielern ab Level 32+ mit den oben empfohlenen Pokémon auf Level 32+. Bei sonnigem Wetter empfehlen wir sogar eine Teamgröße von 8 oder mehr Spielern um die 20% mehr Schaden ausgleichen zu können. Mit den von uns empfohlenen Pokémon solltet ihr allerdings keinerlei Schwierigkeiten haben und solltet ohne große Hindernisse mit Groudon fertig werden.

Wir drücken wie immer allen Spielern die Daumen und hoffen auf Pokémon mit gutem IV! - Wer nur wenig Zeit hat zu raiden, sollte sich stets auf Raids in Parks konzentrieren um gleichzeitig mit den Groudon-Raids eine Chance auf einen EX-Raid zu erhaschen. Seitdem die Testphase der EX-Raids vorbei ist, sollten Einladungen etwa 1 Mal wöchentlich vergeben werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Hier kannst du
Hey und willkommen auf Pokefans Online :-)