Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Die EX-Raids ohne Einladung

Die EX-Raids ohne Einladung
Die EX-Raids ohne Einladung

Stell dir vor es ist ein EX-Raid und keiner geht hin. So oder so ähnlich müssen sich weltweit Spieler gefühlt haben, die am vergangenen Wochenende diese Meldung erhalten haben.

Das merkwürdige daran war, dass weit und breit kein Teilnehmer des EX-Raids zu sehen war. Dieser Screenshot aus dem Großraum Stuttgart ist kein Einzelfall. Auf Reddit häufen sich die Berichte aus Frankreich, Deutschland, den USA, England und weiteren Ländern. Überall das gleiche Phänomen, dass ein EX-Raid bemerkt wird, jedoch keiner vor Ort ist.

Wozu EX-Raids, wenn niemand eingeladen ist?

Viele Theorien kursieren diesbezüglich auf Reddit.

1. Es wurden lediglich Spoofer eingeladen, entsprechend ist niemand vor Ort.
Sehr, sehr unwahrscheinlich, da es kein Einzelphänomen ist. Wäre es nur eine einzige Stadt gewesen, wäre das zwar ebenso unwahrscheinlich, aber zumindest möglich gewesen.

2. Nur Spieler mit niedrigem Level oder wenig Zeit wurden eingeladen.
Ebenso unwahrscheinlich bis nahezu unmöglich. Bei so vielen Städten weltweit muss irgendwo eine Person auftauchen, sofern Einladungen versendet wurden.

Was wir über diese mysteriösen EX-Raids denken

In unseren Augen kommen eigentlich nur zwei mögliche Erklärungen für diesen Vorfall in frage.

Entweder testet Niantic neue EX-Raids, die von Trackern nicht mehr erfasst werden können um künftig echte Tests unbeobachtet durchführen zu können. Während des Pokémon GO Travel Events wurde bereits in Japan der erste Ho-Oh EX-Raid gesichtet, der auch unter dem Radar hätte stattfinden sollen, der aber von Trackern erfasst wurde. Kurz darauf wurden viele weitere Ho-Oh Raids von Trackern erfasst. Die Überraschung, dass Ho-Oh nun weltweit als Raidboss verfügbar ist, war also nur geringfügig überraschend. Mit dieser neuen Welle an EX-Raids, die bisher unentdeckt blieb, könnte Niantic also künftig alle Möglichen Raidbosse testen, ohne das Risiko diese gleich an die große Glocke zu hängen.

Oder aber Niantic hat einfach mal wieder einen Fehler im System und diese EX-Raids gingen fälschlicherweise heraus. Vielleicht hat der Praktikant auch versehentlich auf den Knopf "Ex-Raid starten" gedrückt, aber vorher nicht auf "Einladung senden."

Ob ein Fehler, oder Geheimnistuerei, beides ist in unseren Augen sehr wahrscheinlich, wenn man Niantic und deren Verhalten in der Vergangenheit kennt.

Die neue Welle offizieller EX-Raids findet am 11.12. statt, bei denen auch tatsächlich Spieler eingeladen wurden.

Wir drücken allen Spielern mit Einladung die Daumen und hoffen für alle anderen Spieler, dass euch die nächste Welle eine Einladung beschert.

Hat dir der Artikel gefallen? Hier kannst du
Hey und willkommen auf Pokefans Online :-)