Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Guter Nachbau oder alles nur geklaut? Niantic verklagt Draconius GO

Guter Nachbau oder alles nur geklaut? Niantic verklagt Draconius GO
Guter Nachbau oder alles nur geklaut? Niantic verklagt Draconius GO

Draconius GO ist ein AR-Spiel für Smartphones, welches sich stark am Vorbild von Pokémon GO orientiert. Das Spiel wurde von Elyland, einem ukrainischen Team entwickelt und wurde auch bereits von verschiedenen YouTubern wie TrainerTips aber auch deutschen YouTubern wie Hong aufgegriffen.

Bei Draconius GO geht es wie bei Pokémon GO darum Kreaturen zu fangen, Items zu sammeln, stärker zu werden und im Gegensatz zu Pokémon GO, eben auch gegen andere Spieler anzutreten.

Der sogenannte PVP-Modus (Player vs. Player) ist ein Feature, welches von Anfang an von Pokémonfans verlangt wurde, aber bis heute nicht im Spiel ist. Insbesondere die Pokémon-GO-Spieler, die vorher nichts mit Pokémon am Hut hatten, oder Spieler die allg. gerade vom Spiel gelangweilt sind, sind bereits testweise auf Draconius GO umgestiegen.

Nun, da sich das Spiel zunehmender Beliebtheit erfreut, zieht Niantic die Notbremse und will Draconius GO aus dem Appstore / Playstore verbannen, da man hier eine Verletzung des Urheberrechts sieht.

Draconius GO sagt dazu Folgendes:

Hurra! Fantastische Neuigkeiten!

Wir haben eine unbegründete Beschwerde von Niantic im Appstore erhalten - Sie denken wir würden gegen deren Urheberrecht verstoßen. Wir haben jedoch nicht auf deren Programmcode oder deren Grafiken zurückgegriffen, während unser Produkt entwickelt wurde, es sind alles unsere eigenen Entwicklungen. Die Entwickler dieses beliebten GO Spiels scheinen wohl zu glauben, dass sie die exklusiven Rechte an einem ganzen Spielgenre haben. So ist es nicht! Wir glauben, dass der Markt und die Spieler nur davon profitieren, wenn es eine Konkurrenz gibt. Als wir dieses Spiel entwickelten haben wir führende, erstklassige Anwälte konsultiert und wir sind uns zu 100% sicher, dass die Behauptungen von Niantic ungerechtfertigt sind.

Niantics Reaktion auf uns zeigt, dass sie uns als ernsthaften Rivalen sehen. Durch dieses Verhalten beweisen sie uns, dass unser Produkt besser ist. In nur einem Jahr hat es unser ukrainisches Team geschafft mehr zu leisten als Niantic mit ihrem Milliardeneinkommen. Wir sind stolz auf unser Ergebnis.

Unsere Grafik ist einzigartig und bietet bessere Qualität als alle anderen AR-Spiele. Außerdem bietet unser Spiel eine Vielfalt an Spielmechanismen, die man so noch in keinem anderen AR-Spiel vorgefunden hat. Wir hören auf unsere Spieler und verstehen sie. Wir bieten Ihnen ein interessantes Spiel, was uns einzigartig macht.

Wir hoffen, dass unsere Rivalen ihr eigenes Spiel verbessern anstatt sich bei anderen zu beschweren und Ihre Fans zu ignorieren. Derzeit arbeiten wir an neuen Updates von denen wir hoffen, dass sie unsere Spieler zufriedenstellen in naher Zukunft.
(frei übersetzt)

Zur rechtlichen Lage können wir uns nicht äußern, da wir persönlich keinen juristischen Hintergrund haben. Dennoch interessiert uns diese Diskussion brennend, da es hier sicherlich keine einfache Entscheidung ist.

Die Aussage von Elyland ist die, dass alle Grafiken einzigartig sind und auch der Code gänzlich neu ist, doch ist das so einfach getan? Wir haben uns Draconius GO im direkten Vergleich mit Pokémon GO angeschaut.

Die Grafiken sprechen für sich. Die optische Ausarbeitung der einzelnen Elemente ist zwar unterschiedlich, das Layout der einzelnen Dinge ist aber nahezu identisch.

Selbst die "Pokébälle" im Shop von Draconius GO sind gleich angeordnet und kosten die identische Anzahl an Münzen. Gleiches gilt für das Pendant zum Rauch und anderen Items.

Auch wenn der Code komplett neu ist, ist die Spielmechanik dennoch 1:1 von Pokémon GO übernommen. Das werfen von Curveballs, das Wettkampfpunktesystem usw. - Um es in einem einfachen Beispiel zu sagen: Ein Klon von Monopoly mit eigenem Spielfeld, eigenen Straßen, eigenen Figuren und eigenen Ereigniskarten bleibt dennoch ein Klon von Monopoly, weil die Grundidee die selbe ist.

Es geht hier allerdings nicht darum welches das bessere Spiel ist, oder ob Draconius GO tatsächlich Spaß macht und ob die zusätzlichen Items und Spielmechaniken das Spiel verbessern. Es geht hier lediglich darum aufzuzeigen welche Ähnlichkeiten zwischen den Spielen herrschen und warum Niantic hier eine Urheberrechtsverletzung sieht.

Auch die Tatsache, dass der Firmensitz von Elyland auf Zypern liegt ist sehr fragwürdig. Den Entwicklern des Spiels war in unseren Augen von Anfang an klar, dass es hier zu solch einer Situation kommen wird.

Wir dürfen gespannt sein, was sich aus diesem Rechtsstreit entwickelt, sehen aber grundlegend durchaus das Potenzial und die Wichtigkeit von Draconius GO. Denn egal ob die Idee nun geklaut ist oder nicht, die Tatsache, dass Niantic zu wenig mit den Fans kommuniziert bleibt bestehen. Draconius GO hat es geschafft ein bestehendes Spielprinzip gemeinsam mit den Fans zu verbessern und geht auf die Wünsche der Fans ein und bringt dennoch neue Ideen ins Spiel mit ein.

Wir würden es sehr begrüßen, wenn Niantic etwas offener und transparenter mit den Fans umgehen würde und ebenfalls mehr auf deren Feedback hören würde. Denn eins gibt es bei Draconius GO scheinbar bislang überhaupt nicht. Einen Nachteil für ländliche Spieler und somit einen Grund weniger, der Spieler zum Spoofen animiert!