Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Pokémon GO Version 0.103.2 - Datamine

Pokémon GO Version 0.103.2 - Datamine
Pokémon GO Version 0.103.2 - Datamine

Die neuste Version von Pokémon GO wurde gesichtet und erscheint nach und nach im App- und Play Store. Da Dronpes von The Silph Road familiär verhindert ist, hat sich Pokémon GO Hub um die Datamine gekümmert.

Lohekanonade

Nun ist es endlich offiziell, was vor vielen Wochen bereits spekuliert wurde. Die Attacke Lohekanonade (im Englischen Blast Burn) wurde im Code gefunden.

Lohekanonade ist das Pendant zu Flora-Statue und ist eine sehr starke Feuerattacke, die von Glurak erlernt werden kann.

Sofern die Stärke von Lohekanonade ebenfalls bei 100 liegt und es sich um eine Attacke mit 2 Ladebalken handelt, so wird Glurak durch diese Attacke zum stärksten nicht-legendären Feuerangreifer und übertrifft sogar Entei im Angriff. Glurak stünde somit nur ganz knapp hinter Lavados und wäre somit ein guter Angreifer gegen Regice und Registeel.

Pokéstopvorschläge

Das Einreichen von Pokéstops wurde bereits vor einigen Wochen entdeckt. Nun nimmt dieses neue Feature weiter Form an, da hierfür nun auch Fehlermeldungen wie "Zu viele Vorschläge in letzter Zeit" existieren.

Es ist noch immer nicht klar wann dieses neue Feature freigeschaltet wird, aber man geht davon aus, dass es bereits in der Testphase ist. Wir könnten also schon bald die Möglichkeiten haben ländliche Regionen, oder regionen mit geringer Pokéstopdichte zu verbessern.

Fernmessung

Mit diesem Feature prüft Niantic eventuelle Leistungseinbußen bei Raids. So kann festgestellt werden ob die Zeit im Raid korrekt abläuft, ob der Raid bei den vollen 300, respektive 180 Sekunden startet und ob Frames (Einzelbilder einer Animation oder eines Videos) übersprungen werden.

.LOGGING_SUFFIX
.SLOWEST_FRAMES_WINDOW
.MAX_RAID_MEASURE_TIME
.SAMPLE_INTERVAL_SECONDS
.SAMPLE_PERIOD_SECONDS
.boot

Niantic erhofft sich davon die Leistung zu verbessern und das Spiel flüssiger zu gestalten.

Sonstiges

Sonderbonbons müssen nun nicht mehr einzeln in andere Bonbons verwandelt werden, sondern können in beliebiger Anzahl gleichzeitig umgewandelt werden. Das spart viel Zeit!

Die Ansicht der Spezialforschungen wurde leicht geändert.

Nun wird euch angezeigt, dass ihr die Spezialforschung "Eine Mysteriöse Entdeckung" bereits abgeschlossen habt und oben steht weiterhin der Hinweis auf weitere, neue Forschungsaufträge, die bald kommen.

Außerdem müsst ihr in der neusten Version nochmals bestätigen, dass ihr mit den AGB von Niantic einverstanden seid. Diese werden euch dazu vor Start des Spiels aufgelistet und das Spiel startet nicht, ehe ihr nicht zugestimmt habt. Man vermutet hier einen Zusammenhang mit der ab dem 25. Mai geltenden Datenschutz-Grundverordnung der EU.

Außerdem wurde kürzlich, wie schon bei Voltilamm, eine Forschungsaufgabe für Glumanda vom User Chrales auf Niantics Servern entdeckt.