Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Raid Guide - Machomei

Raid Guide - Machomei
Raid Guide - Machomei

Machomei ist ungeschlagen an der Spitze der Kampfpokémon und ist eines der wichtigsten Pokémon in Pokémon GO. Sein englischer Name Machamp beinhaltet bereits seinen Titel, nämlich den des Champions. Nicht umsonst trägt Machomei einen Weltmeistergürtel.

Machomeis Werte

Angriff 234
Verteidigung 162
KP 180
Maximale WP 2889

Sein Angriffswert wird nur minimal von Lohgock und Kapilz übertroffen, jedoch sind diese in Sachen Defensive weit hinter Machomei, sodass diese insbesondere bei Raids sehr schnell besiegt werden und daher trotz des höheren Angriffswerts nicht genügend Schaden ausrichten können.

Machomei als Raidboss

Machomei ist ein Level 3 Raidboss und steigt mit 18144 Wettkampfpunkten in den Ring.

100% IV (Level 20) 1650 WP
100% IV (Level 25) bei bedecktem Wetter 2063 WP

Unterm Strich solltet ihr nach einem Machomei über 82% Ausschau halten, welches 15 Angriffs-IV hat. Je näher euer Machomei an den oben genannten Werten ist, desto höher der IV. Wer Sternenstaub sparen muss oder möchte, sollte möglichst bei bedeckem Wetter Machomei-Raids machen.

Machomeis Attacken

Sofortattacken
Konter (Kampf)
• Patronenhieb (Stahl)
Spezialattacken (Lade)
Nahkampf (Kampf)
• Wuchtschlag (Kampf)
• Ramboss (Stahl)

kursive Attacken haben STAB (same type attack bonus) also Angriffe vom selben Typ wie das Pokémon und machen 20% mehr Schaden.

Bei bedecktem Wetter machen seine Kampfattacken zusätzlich 20% mehr Schaden, bei Schnee werden seine Stahlattacken um 20% verstärkt.

Die besten Konter

Machomei ist schwach gegenüber Psycho, Fee und Flug. Er hat lediglich eine einfache Schwäche, sodass man hier keine doppelten Schwächen ausnutzen kann.

Aussehen Name Rang Typ Angriff Kommentar
   Mewtu  A++ Psycho  Konfusion / Psychokinese  Mit Abstand der stärkste Psychoangreifer. Wird aber leider auch schnell besiegt.
  Simsala A+ Psycho Konfusion / Seher Nach Mewtu der stärkste Angreifer vom Typ Psycho, sehr hoher Schaden pro Sekunde (DPS), ebenfalls schnell besiegt.
 Psiana A  Psycho  Konfusion / Seher Psiana macht in kurzer Zeit viel Schaden, aber geht wie Mewtu und Simsala schnell zu Boden.
   Kokowei  A  Psycho / Pflanze  Sondersensor / Psychokinese Wer ein Kokowei mit Legacy-Angriff (Konfusion oder Zen-Kopfstoß) hat kann auch dieses verwenden. Hoher Angriffswert, Viel KP.
  Guardevoir B  Psycho / Fee  Konfusion / Zauberschein Zauberschein macht bei bedecktem Wetter 20% mehr Schaden. Guardevoir ist schwach gegen Stahlangriffe!
   Dragoran  B  Drache / Flug Drachenrute / Orkan Dragoran macht nur mit seiner Ladeattacke sehr effektiven Schaden, aber dafür hält es lange durch.
   Lugia  C  Psycho / Flug  Sondersensor /
Seher / Himmelsfeger
Lugias Angriffswert ist nicht sehr hoch, aber alle seine Attacken profitiren von STAB und es hält viel aus.
   Ho-oh  C  Feuer / Flug  Sondersensor / Sturzflug Ebenso wie Lugia ist sein Angriff nicht so hoch, wie bei den anderen Angreifern, aber es hat Durchhaltevermögen.
  Xatu  D  Psycho / Flug  Luftschnitt /
Aero-Ass / Seher
Xatu hält nich sonderlich viel aus, ist aber leichter zugänglich als andere Pokémon. Nur für Fortgeschrittene!

Die meisten dieser Angreifer sind vom Typ Psycho und nehmen deshalb nur 74% des Schadens, den Machomei austeilt. Hingegen teilen sie selbst sehr effektiven Schaden aus und profitieren von STAB, sodass sie insgesamt 1,68 Mal so viel Schaden austeilen.

Empfohlene Teamgröße

Machomei gehört zu den Raids, die man als Trainer ab Level 30 mit entsprechenden Pokémon alleine schaffen kann. Man sollte allerdings seine Pokémon, wenn man auf Level 30 ist, bis zum Anschlag gepusht haben um hier eine Chance zu haben.

Tipps für Trainer ab Level 26 Aufwärts

Dank der Wetterboni kann jeder Trainer Pokémon fangen, die bis zu 5 Level über dem eigenen Trainerlevel liegen. Wer Level 26 ist, kann also Pokémon mit bis zu Level 31 fangen, auf Level 27 bis Level 32 und so weiter.

Wer Glück hat kann sich beispielsweise bei windigem Wetter ein Natu oder ein Abra auf Level 35 (8000 Sternenstaub für das Power-Up) fangen und dieses direkt im Kampf gegen Machomei verwenden. (Vorher entwickeln versteht sich)
Bei teilweise bewölktem Wetter kann man sich ein hohes Evoli schnappen, 10km mit diesem laufen (Kumpel) und dieses dann tagsüber entwickeln um ein Psiana zu erhalten.
Bei klarem / sonnigem Wetter kann man mit Glück ein Owei mit hohem Level finden und dieses verwenden.
Ein hohes Trasla kann man sowohl bei windigem Wetter, als auch bei bedecktem Wetter finden.

Wer Machomei alleine machen kann, der kann somit auch ohne Raidgruppe seine eigenen Chancen auf eine EX-Raid-Einladung erhöhen, wenn er an entsprechenden Arenen Raids bestreitet.

Hat dir der Artikel gefallen? Hier kannst du
Hey und willkommen auf Pokefans Online :-)

Pokefans Cookie Policy

Diese Website nutzt so genannte Cookies, welche dazu dienen, unsere Internetpräsenz insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver sowie sicherer zu machen. Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu.
Akzeptieren