Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Ghostbusters World: Top oder Flop?

Ghostbusters World: Top oder Flop?
Ghostbusters World: Top oder Flop?

Seit dem 22.10.2018 ist Ghostbusters World als neues AR Game auf dem Markt.  Doch ab da an, wurde es um das Spiel sehr still. Ist es gefloppt?

Top oder Flop?

Einen besonders großen Hype um Ghostbusters World gab es ehrlich gesagt nie. Klar, die Nostalgie hinter Ghostbusters und auch der Name bzw. die Marke war ein guter Grundstein aber einen richtigen Durchbruch konnte das Spiel bislang nicht verzeichnen.

Sieht man sich die News in Google zum Suchbegriff "Ghostbusters World" an, so sieht man auch, dass kaum jemand wirklich über Ghostbusters World berichtet oder berichtet hat. Das ein oder andere Portal schrieb zwar etwas über das Release oder präsentierte einen kurzen Einblick in das Spiel, aber mehr ist leider nicht zu finden.

Ebenso wirkt die Webseite sehr lieblos und wird in Google nicht einmal aufgelistet. Ein Armutszeugnis für den Hersteller bzw. das Marketing. Die ersten Suchergebnisse führen in den Google Playstore, zu Facebook und dann bereits zu den ersten News-Portalen. Von der eigentlichen Webseite ist nichts zu sehen. Aus Marketingsicht gleicht das einer Naturkatastrophe. 

Nach kurzer Zeit bereits langweilig

Ich muss zugeben, nach meinem Review des Spiels, habe ich es auch kaum noch geöffnet. Die Motivation ein weiteres Spiel anzufangen, welches doch sehr "leer" wirkt, war einfach nicht gegeben. Neben Pokémon Go und The Walking Dead: Our World konnte mich Ghostbusters World einfach nicht dauerhaft fesseln. Auch meine Kollegin Sarah Stuke hat bereits nach wenigen Tagen das Interesse an dem Spiel wieder verloren.

Einen kurzen Rückblick zu meinem ersten Review könnt Ihr euch hier ansehen.

Man muss jedoch auch eingestehen, dass es mit einer Konkurrenz wie Pokémon Go sicher alles andere als einfach ist, in diesem Genre Fuß zu fassen. Auch wenn Niantic, der Entwickler von Pokémon Go, mehr als 2 Jahre gebraucht hat das Spiel auf einen brauchbaren Stand zu bringen, so hatte man mit der Marke Pokémon und dem Nintendo Konzern es deutlich leichter, sich zu etablieren, als andere Hersteller - welche jetzt ein neues Spiel auf den Markt bringen wollen.

Fazit

Mit einem Namen bzw. einer Marke wie Ghostbusters, welche Millionen Menschen durch die Kindheit und die Anfänge des TV begleitet hat, wäre hier viel mehr Potential vorhanden gewesen. Hat man sich bei der Vermarktung des Spiels, jedoch so wenig Mühe gegeben wie bei der Organisation der Webseite, würde dies einiges erklären. Zwar arbeitet der Hersteller weiterhin an Updates, doch mit einem großen Durchbruch ist hier nicht mehr zu rechnen.

Facebook

Für jene, welche das Spiel immer noch aktiv spielen, haben wir unsere Facebookseite. Bei der wir euch über Updates und andere wichtige Neuigkeiten informieren. Bei Fragen steht euch unsere Gruppe mit Rat und Tat zur Seite.