Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Erfahrungsbericht zum Update 0.87.5

Erfahrungsbericht zum Update 0.87.5
Erfahrungsbericht zum Update 0.87.5

Bugs kommen und gehen. Einige Fehler und störende Dinge wurden beseitigt, doch neue Bugs fanden ebenso schnell wieder den Weg ins Spiel. Wir beleuchten einige Änderungen mit den größten Auswirkungen.

Pokémon GO Plus unter iOS11

Bislang gab es sowohl mit dem letzten Update von Pokémon GO unter iOS 10 und mit fast allen Versionen von Pokémon GO unter iOS 11 Probleme mit GO Plus, sodass sich das Gerät nur schlecht oder gar nicht verbunden hat. Nun scheint dieser Bug behoben und Spieler berichten, dass das GO Plus auch schneller auf wilde Pokémon reagiert als bislang.

Auch das Gotcha scheint wieder zu funktionieren, für all diejenigen, die das inoffiziellen Pendant benutzen.

Liste springt nach oben

Wer ein Pokémon umbenennt, verschickt oder entwickelt, der wird sich nun wundern, denn seit dem neusten Update springt die Liste der Pokémon immer wieder auf das aller erste Pokémon in eurer Pokémonbox, sodass ihr die Liste wieder komplett nach unten schieben müsst.

Ein Fehler, der besonders für Entwicklungen mit Glücksei sehr, sehr nervig ist.

Mehr Spielkomfort

Seit dem neuen, leicht veränderten Interface des Kampfs, kam es bei Arenakämpfen häufig dazu, dass man versehentlich den Kampf verlassen hat ohne es zu wollen. Nun wurde der Button zum Verlassen des Kampfes nach oben verschoben, sodass ein versehentliches Verlassen nicht mehr möglich ist.

Fazit

Pokémon GO wird von Menschen gestaltet und Menschen machen nunmal Fehler. Oftmals schleichen sich diese Fehler ganz unbewusst ein und wirken sich an Stellen aus, an denen man gar keine Änderungen vorgenommen hat.

Man sieht durch kleinere Schönheitsupdates, dass den Programmierern durchaus viel am Spiel liegt und man sich Mühe gibt das Spiel möglichst komfortabel für alle Spieler zu gestalten.

Wir rechnen in den nächsten Tagen bereits mit dem nächsten Update, was zumindest den Fehler der springenden Liste entfernt, sodass Spieler weiter ungehindert entwickeln können.