Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Abenteuer-Sync-Feature ist nun aktiv!

Abenteuer-Sync-Feature ist nun aktiv!
Abenteuer-Sync-Feature ist nun aktiv!

Am späten Abend des 1. Novembers, kurz vor Ende des Halloween-Events wurde das Abenteuer-Sync-Feature erstmals in Pokémon GO aktiviert. Die Fitnessziele werden nach und nach für Spielerlevel abwärts von Level 40 freigeschaltet. The Silph Road hat bereits alle wichtigen Infos zusammengetragen.

Hohe Level zu erst!

Wie auch schon die Freundschafts- und Tauschfunktion und auch das Raid-Feature wird das Abenteuer-Sync-Feature erst stufenweise für alle Spieler freigeschaltet. Am 1. November waren zunächst Spieler ab Level 40 an der Reihe, dann Spieler ab Level 35 und nun ab Level 30.

Wir gehen davon aus, dass dieses Feature bis Level 5 freigeschaltet werden wird in den nächsten Tagen.

Die Belohnungen für erreichte Fitnessziele

Die wöchentlichen Ziele reichen von 5km über 25km bis hin zu 50km.

5km: 20 Pokébälle

25km: 10 Superbälle, 5km-Bonus, 500 Sternenstaub oder 1 Sonderbonbon oder 1x 5km-Ei (wenn ein Platz frei ist)

50km: 5 Hyperbälle, 25km-Boni + 5km-Bonus, 1500 Sternenstaub oder 3 Sonderbonbons oder 1x 5 oder 10km-Ei (wenn ein Platz frei ist)

Belohnungen bereits abgeschwächt!

Trainer, die ihre erste 50km-Belohnung noch vor 0 Uhr deutscher Zeit (23 Uhr UTC) abgeholt haben, haben 5000 und 15000 Sternenstaub als Belohnung erhalten. Niantic hat nun nachträglich eine 0 gestrichen und die Belohnungen auf 500 und 1500 Sternenstaub reduziert.

Wir haben diese Einschränkung von Belohnungen bereits bei den Geschenken beobachten können, welche ursprünglich deutlich mehr Items beinhalteten.

Fazit

Wer Fitness-Tracking aktiviert hat kann sich selbst ohne Pokémon GO geöffnet zu haben ein paar Bälle und ein wenig Sternenstaub verdienen. Doch auch Spieler ohne GoogleFit oder Health App können die Fitnessziele erreichen. Dazu müssen diese Spieler jedoch Pokémon GO geöffnet haben und "regulär" Distanz zurücklegen. Wahlweise funktioniert natürlich auch das Verbinden von GO Plus und der Verwendung der Pokémon GO App im Hintergrund.

Wir sind gespannt ob weitere Änderungen bezüglich der Belohnungen oder der Ziele gemacht werden im Laufe der Zeit.