Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Raid Guide - Lugia

Raid Guide - Lugia
Raid Guide - Lugia

Lugia ist der erste Raidboss der nach längerer Pause ein Comeback feiert und war der erste legendäre Raidboss überhaupt, der in Pokémon GO im Rahmen von Pokémon GO Fest in Chicago freigeschaltet wurde. Nun erhalten Spieler weltweit erneut die Chance Lugia zu fangen.


Bildquelle Pokewiki

Lugia ist das gegenstück zu Ho-Oh und ist der Beschützer der Meere, hingegen Ho-Oh der Sage nach in Johto der Beschützer des Himmels ist. Außerdem ist Lugia der Anführer der drei legendären Vögel Arktos, Zapdos und Lavados, die die Elemente Eis, Blitz und Feuer verkörpern. Lugia sorgt für das Gleichgewicht zwischen diesen Elementen.

Lugias Werte

Lugia Angriff 193
Verteidigung 323
KP 212
Maximale WP 3598

Lugia ist ein äußerst defensives Pokémon, was es zumindest in Pokémon GO recht uninteressant macht, da legendäre Pokémon nicht in der Arena platziert werden können. Der Angriffswert von Lugia ist weit unter dem, was man von anderen legendären Pokémon gewohnt ist und ist nur einen Punkt besser als der Angriff von Pantimos.

Lugia als Raidboss

Erneut steht euch Lugia mit 42753 WP gegenüber und wird dank seines hohen Verteidigungswertes schwer zu knacken sein.

WP bei 100% IV 2056
100% Wetterbonus 2570

Die Fangrate bei Lugia beträgt 2%. Wie immer sind also die besten Würfe und goldene Himmihbeeren gefragt um die Chancen auf den erfolgreichen Fang zu maximieren.

Lugias Attacken

Sofortattacken
Sondersensor (Psycho)
• Drachenrute (Drache)
Spezialattacken (Lade)
• Hydropumpe (Wasser)
• Himmelsfeger (Flug)
• Seher (Psycho)

Himmelsfeger hat nun im Vergleich zu früher die Stärke 80 statt 70.

kursive Attacken haben STAB (same type attack bonus) also Angriffe vom selben Typ wie das Pokémon.
Bei Wind sind Lugias Drachen-, Flug-, und Psychoattacken um 20% verstärkt. Bei Regen wird Hydropumpe nochmals 20% stärker.

Die besten Konter

Lugia hat durch seine Typenkombination Flug und Psycho keine Schwächen, die sich überschneiden. Somit gibt es gleich 5 Typen, die gegen Lugia sehr effektiv sind, nämlich Elektro, Gestein, Unlicht, Geist und Eis. Diese

Raikou, Zapdos und Blitza

Raikou ist einer der neuen besten Konter gegen Lugia, da dieser vor einem Jahr noch nicht in Pokémon GO erhältlich war. Raikou ist der stärkste Elektroangreifer und hat keine Schwäche gegen Lugias Attacken. Donnerschock & Stromstoß oder Donnerschock &Donnerblitz sind hier die besten Attacken.
Zapdos hat gegenüber Raikou den Nachteil, dass seine Attacke Ladestrahl sehr langsam ist, doch auch er macht großen Schaden gegen Lugia. Ladestrahl & Donnerblitz ist hier das beste Moveset.
Blitza hat ebenfalls einen hohen Angriffswert, wird aber sehr schnell besiegt. Donnerschock & Donnerblitz ist hier das beste Moveset.

Despotar

Despotar deckt den Typ Unlicht ab und ist insbesondere gegen Lugia mit den Attacken Sondersensor und Seher oder Sondersensor und Himmelsfeger zu empfehlen. Die besten Attacken sind hier Biss & Knirscher oder Biss & Steinkante, da beide sehr effektiv gegen Lugia sind und beide von STAB profitieren.

Mewtu

Mewtu ist resistent gegen Lugias Psychoattacken, wird also nicht gar so schnell besiegt und hat den höchsten Angriffswert in Pokémon GO. Mit der Attackenkombination Konfusion & Spukball richtet Mewtu mächtigen Schaden an.

Alternative Angreifer

Arktos ist ein guter Eisangreifer, der auch einiges einstecken kann. Er steht Lugias Angriffen neutral gegenüber.

Kyogre mit Blizzard ist zwar nicht optimal, aber wem es an Kontern und Belebern mangelt, der kann hier zumindest einige Zeit im Kampf verharren.

Gengar mit Dunkelklaue & Spukball oder Bürde & Spukball richtet einigen Schaden an. Doch Vorsicht, da Gengar wenig Verteidigung hat und schwach gegenüber Psychoangriffen ist. Gengar also nur gegen Drachenrute, Himmelsfeger oder Hydropumpe einsetzen und wenn möglich als erstes im Team, wenn Lugia noch keine Ladeattacke ausführen kann.

Empfohlene Teamgröße

Aufgrund des unfassbar hohen Verteidigungswerts von Lugia empfehlen wir eine Teamgröße von 6 oder mehr Leuten. Wer bislang zu sechst bei Kyogre Probleme hatte, der sollte nun mindestens auf 8 Spieler gehen um auf der sicheren Seite zu sein. Insbesondere wenn Lugia Hydropumpe kann. Lugia mit Psychoangriffen oder der Psycho-Flug-Kombination sollte auch mit weniger Trainern und ausreichend Despotar zu meistern sein.

Wir drücken allen Spielern die Daumen und hoffen auf eine gute Ausbeute beim Kampf gegen Lugia.

Nachtrag: Lugia leichter zu fangen?

Laut der offiziellen Seite der Pokémon Company, die letztendlich das Sagen hat, wenn es um Pokémon geht, soll Lugia angeblich leichter zu fangen sein als bisher. Noch wissen wir nicht wie sich dies auswirken wird, da es hierfür mehrere Erklärungen gäbe. Seitdem Lugia das erste Mal in Raidkämpfen erschien, wurden viele lästige Fehler behoben. Der Curveball-Bug wurde entfernt, der vereinzelt Curveballs nicht registrierte. Ebenso wurde der Bug des letzten Balls behoben und zusätzlich gibt es nun einen Ball mehr im Spiel. Des Weiteren wurde der Rejoin-Bug behoben, bei dem Spieler, deren Team besiegt wurde und den Kampf erneut betreten haben, keine Schadensbälle mehr erhielten. Alle diese Faktoren machen den Fang bereits einfacher.

Lediglich die Fangrate von Shiny Lugia wurde angeglichen. Diese liegt bei 100%. Jedes schillernde Lugia ist also garantiert ein Fang! Die restlichen Lugia sind nur durch die oben genannten Gründe einfacher zu fangen.