Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Spukball bald gar nicht mehr erhältlich?

Spukball bald gar nicht mehr erhältlich?
Spukball bald gar nicht mehr erhältlich?

In der deutschen und englischen Ankündigung ist davon die Rede, dass Mewtu die Attacken Spukball und Hyperstrahl nur noch exklusiv in EX-Raids erlernen kann. Die japanische Ankündigung sagt etwas anderes!

Spukball bald Legacy Attacke

Attacken, die Pokémon nicht mehr erlernen können und die nur noch bei alten Pokémon existieren, sind auch als Legacy Attacken (Überbleibsel oder auch Vermächtnis) bekannt. Diese Attacken können nicht via TM erlernt werden, sondern sind eben nur noch ein Überbleibsel aus alten Zeiten, als es diese Attacken noch gab.

In der japanischen Ankündigung zu den Mewtu-Raids im Ultra Bonus Event heißt es sinngemäß, dass Spukball und Hyperstrahl nun exklusive Attacken für Mewtu sind, welche in vergangenen EX-Raids gefangen wurden.

Vereinfacht gesagt: Sollte diese Übersetzug der japanischen Seite korrekt sein, so wird es künftig gar kein Mewtu mit Spukball mehr geben. Mewtu mit Spukball würde in diesem Fall massiv an Tauschwert gewinnen!

Neue Attacken als Konsequenz

Sollten die beiden Attacken dauerhaft entfernt werden, so liegt es nahe, dass Mewtu zumindest eine neue Lade-Attacke erhält. Es ist üblich, dass jedes Pokémon (mit wenigen Ausnahmen) 3 Lade-Attacken hat. Derzeit hat Mewtu 4 Lade-Attacken (Spukball, Fokusstoß, Psychokinese und Hyperstrahl), welche jedoch auf 2 reduziert werden. Um auf die üblichen 3 Lade-Attacken zu kommen, müsste Niantic also eine neue Attacke einführen.

Fazit

Sofern Mewtu dauerhaft seiner bis dato besten Attacke beraubt wird, sollte Niantic dringend nachbessern und Mewtu mit Psychostoß oder Seher ausstatten, um Mewtu zumindest als besten Psychoangreifer zu sichern. Derzeit dient Mewtu hauptsächlich als Angreifer gegen sich selbst, oder als Allrounder für einige Raids.