Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Quests, Belohnungen und Shinys der Abenteuerwoche

Quests, Belohnungen und Shinys der Abenteuerwoche
Quests, Belohnungen und Shinys der Abenteuerwoche

Die Abenteuerwoche 2018 ist das erste Event, welches exklusive Forschungsaufgaben für die Spieler bereit hält und diese auch separat kennzeichnet.

Die Aufgaben

Brüte 3 Eier aus (Veraltet)
Als Belohnung winkt hier ein Amonitas
Ein Amonitas aus der Quest mit 576 WP hat 100% IV

Brüte 2 Eier aus (Redzuiert von 3 auf 2)
Als Belohnung winkt hier ein Amonitas
Ein Amonitas aus der Quest mit 576 WP hat 100% IV

Entwickle ein Kabuto oder Amonitas
Als Belohnung hierfür gibt es ein Aerodactyl
Ein perfektes Aerodactyl hat hier 1118 WP

Drehe 2 Pokéstops, die du noch nie besucht hast
Ein Onix ist hier die Belohnung
Ein 100% Onix aus der Quest hat 429 WP

Verdiene 3 Bonbons durch Spazieren mit deinem Kumpel
Als Belohnung winkt hier ein Kabuto
Mit 502 WP hat das Kabuto aus der Quest 100% IV

Brüte 2 Eier aus
Hierfür gibt es ein Sonderbonbon

Shinys

Die neuen Shinys, die in diesem Event hinzugekommen sind, sind Kabuto, Amonitas und Aerodactyl.


Bildquelle Reddit Cevoorn


Bildquelle Reddit alazz


Bildquelle Reddit XJamie3X

Alle 3 schillernden Pokémon können sowohl wild gefangen werden, als auch durch Raids oder Quests erhalten werden.
Es hält sich hier hartnäckig das Gerücht, dass die Chance auf Shinys aus dem Raid oder der Quest höher ist. Dies ist nicht der Fall! Ihr habt lediglich eine Garantie, dass der IV des Pokémon zwischen 66,7% und 100% liegt. Ein Shiny aus der Quest oder aus dem Raid hat also mindestens einen Angriffs-IV von 10.

Neue Pokéstops und Bonus-EP

Sehr interessant für Reisende und neue Spieler sind die Boni für neue Pokéstops. Das Drehen eines Pokéstops, den ihr noch nicht besucht habt - Zu erkennen an einem weißen Ring - gibt euch satte 2100 Erfahrungspunkte.

Falls euch diese Zahl krumm vorkommt und nach einem Fehler aussieht, gibt es eine logische Erklärung: Die 250 EP, die ihr normalerweise für das Drehen eines neuen Pokéstops bekommt, setzen sich aus 50 Basis-EP und 200 Bonus-EP zusammen. Die 50 Basis-EP werden wie bei normalen Pokéstops verdoppelt, die 200 Bonus-EP wie von Niantic versprochen sogar verzehnfacht. So kommen in der Summe 2100 EP zusammen. Mit Glücksei erhöht sich dieser Wert sogar auf 4200 EP, womit ihr verdammt schnell Erfahrungspunkte sammeln könnt.

Für Veteranen, die schon alle Pokéstops in ihrer Stadt besucht haben, ist es nicht ganz so einfach, von diesem Bonus zu profitieren. Prinzipiell kann es sich lohnen, in benachbarte Innenstädte zu fahren - In größeren Städten findet ihr häufig 50-100 Pokéstops, die ihr problemlos in dem Zeitraum eines Glückseis abklappern könnt. Ansonsten sind Unibail Rodamco Malls weiterhin empfehlenswert - Abgesehen von Amstelveen haben noch keine der Einkaufszentren ihre Pokéstops eingebüßt. Je nach Größe des Einkaufszentrums findet ihr zwar nicht ganz so viele Pokéstops wie in Innenstädten, dafür ist die Dichte deutlich höher, sodass ihr weniger laufen müsst.

Falls ihr benachbarte Städte auf ihre Pokéstop-Dichte prüfen wollt, könnt ihr euch diese auf www.pokemongomap.info anzeigen lassen. Eventuell werdet ihr auch abseits von Innenstädten in Parks oder an anderen kulturell bedeutenden Orten eine hohe Pokéstop-Dichte auffinden.

Ein Paradies ist das Event natürlich vor allem für neue Spieler, die den weißen Ring an fast allen Pokéstops in ihrer Nähe noch haben. In Zahlen reichen bereits 4762 verschiedene Pokéstops mit Glücksei, um von Level 1 auf Level 40 zu springen - und das, ohne alle weiteren Erfahrungspunkte wie den Serienbonus oder überhaupt gefangene Pokémon zu berücksichtigen. 4762 ist zwar eine recht große Zahl, mit etwas Reiselust lässt sich der Wert aber innerhalb des fast zweiwöchigen Event-Zeitraums durchaus erreichen. Es handelt sich um eine der bisher schnellsten Methoden, mit wenig Aufwand viele Erfahrungspunkte zu sammeln. Möglicherweise will Niantic viele Spieler auf Level 40 bringen, bevor das Maximallevel demnächst - wie bereits angedeutet - erhöht wird.

Es wird oft das Gerücht gehört, der weiße Ring um einen Pokestop würde wiederhergestellt werden, wenn dieser eine bestimmte Zeit lang nicht besucht wurde. Das entspricht nicht der Wahrheit - selbst Pokestops, die ihr zur Einführung der weißen Ringe nur ein Mal besucht habt, werden auch heute keinen weißen Ring haben. Die einzige Ausnahme stellen Pokestops dar, deren Details - Name, Beschreibung, oder Koordinaten - geändert wurden. Eine solche Änderung führt zur Wiederherstellung des Ringes und der Bonus EP.

Fazit

Es gibt hier viel zu tun im Event und man kann die Jagd nach Shinys mit dem sammeln von Erfahrungspunkten sehr gut kombinieren. Wer möchte nutzt dieses Event also aus um mal einen Wochenendausflug zu machen oder Freunde oder Bekannte zu besuchen, die nicht in der selben Stadt wohnen.