Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Verknüpfung mit Facebook bald möglich!

Verknüpfung mit Facebook bald möglich!
Verknüpfung mit Facebook bald möglich!

Trainer, die einen Account bei Pokémon Trainer Club haben und diesen für Pokémon GO nutzen haben zeitweise schwer zu kämpfen. Immer wieder kam es zu Loginproblemen und Serverabstürzen, die sogar teilweise dafür sorgten, dass Trainer ihre EX-Raids nicht bestreiten konnten.

Nun will Niantic eine Lösung parat haben und Spielern ermöglichen existierende Google- und PTC-Accounts mit Facebook oder Google zu verbinden um somit eine einfachere und schnellere Anmeldung zu ermöglichen.

In der offiziellen Meldung heißt es:

Tolle Neuigkeiten, Trainer! Bald wird die Unterstützung für das Verknüpfen mit einem Facebook-Konto eingeführt. Neben einem vereinfachten Anmeldeprozess werden dir durch das Verknüpfen mit deinem Facebook-Konto mehr Anmeldeoptionen bereitgestellt. Zudem hast du so die Möglichkeit, mit deinem aktuellen Spielstand von jedem Gerät aus weiterzuspielen.

Durch diese Änderung kannst du auch dein Trainerprofil mit deinem Facebook- und Google-Konto verknüpfen und dich mit den entsprechenden Anmeldeinformationen bei Pokémon GO anmelden. Eine Person, die sich aktuell über den Pokémon-Trainer-Club anmeldet, kann ihr Trainerprofil sowohl mit ihrem Google- als auch ihrem Facebook-Konto verknüpfen und sich zukünftig mit einem dieser Konten anmelden. Um dein Trainerprofil mit einem Google- oder Facebook-Konto zu verknüpfen, navigiere zu „Einstellungen“ und entscheide dich dann für eine Plattform, mit der du eine Verknüpfung herstellen möchtest.

Das Verknüpfen mit einem anderen Konto ist besonders dann nützlich, wenn du dich für Pokémon GO mit einem Google-Konto registriert hast, auf das du in Zukunft keinen Zugriff mehr hast, z. B. ein Konto, für das du eine Geschäfts- oder Universitäts-E-Mail-Adresse verwendet hast. Wenn du dein Facebook-Konto verknüpfst, kannst du deinen Pokédex weiter füllen und sogar ein neues Google-Konto mit deinem Trainerprofil verknüpfen.

Hinweis: Dieses Feature ist nur für Trainer verfügbar, die mindestens 13 Jahre alt sind.

Weitere Informationen zu diesem neuen Feature findest du im Pokémon GO-Hilfezentrum. Wir wünschen dir viel Spaß mit dieser neuen Möglichkeit, in die Welt von Pokémon GO einzutauchen.


—Das Team von Pokémon GO

Wie und wann genau diese Verknüpfung umgesetzt wird ist noch nicht bekannt, doch es klingt vorerst nach guten Neuigkeiten für alle Trainer, die bisher mit ihrem PTC-Konto probleme hatten, oder beispielsweise ihre Google-Mailadresse vergessen haben oder Ähnliches.