Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Pokémon GO 2017 - Ein Jahresrückblick

Pokémon GO 2017 - Ein Jahresrückblick
Pokémon GO 2017 - Ein Jahresrückblick

2017 beginnt für viele Spieler direkt mit einem Megaknüller, denn die bis dato sehr, sehr seltenen Starterpokémon Bisasam, Schiggy und Glumanda, sowie deren Entwicklungen sind beim Starter-Event in Hülle und Fülle zu finden.

Am 8. Februar, kurz vor der Veröffentlichung der zweiten Generation findet dann das Valentinstagsevent statt. Dieses Event beinhaltet alle rosa Pokémon und insbesondere Chaneira, Porygon, Piepi, Pumeluff und andere rosa Pokémon können in Massen angetroffen werden. Zusätzlich gibt es doppelte Bonbons, verkürzte Kumpeldiszanz und erstmalig 6 Stunden Lockmodule.

Am 17.2. ist es dann soweit und die zweite Generation der Pokémon wird im Spiel veröffentlicht, auf die die Community schon sehnsüchtig wartet. Mit der zweiten Generation kommen auch gleich neue Items ins Spiel, nämlich die Nanab- und Sananabeere, von denen letztere das Spielverhalten nachhaltig beeinflusst hat. Ebenso gibt es nun Sternenstaubboni für entwickelte Pokémon und zusätzlich einen EP-Bonus für Pokémon, die man mit einem Wurf fängt. Entwickelte Pokémon geben seither auch mehr Bonbons als zuvor. Zusätzlich gibt es nun Entwicklungsitems, mit denen man bestimmte Entwicklungen auslösen kann.

Am 26. Februar geht dann direkt das nächste, wenn auch kleine, Event los. Zum 20. Jubiläum von Pokémon haben alle Pikachu im Spiel einen Partyhut auf.

Niantic startet das Wasser-Festival am 22. März und führt das erste schillernde Pokémon ein. Das schillernde (engl. shiny) Karpador kann nun im Spiel gefunden werden. Außerdem erscheinen in der Wildnis Larpas, Schiggy, Karnimani und andere Wasserpokémon deutlich häufiger. Zusätzlich gibt es nun den Karpador-Hut für den Avatar.

Das Oster-Event dauert vom 13. April bis 20. April und bringt endlich das für viele Spieler langersehnte Doppel-EP-Event. Von der Aussage "Safe your candies" (spart eure Bonbons) eines Nianticmitarbeiters ausgelöst haben viele Spieler seit Monaten keine  Pokémon entwickelt und ohne Ende Bonbons gebunkert in der Hoffnung auf dieses eine Event. Erstmalig gibt es beim Event spezielle 2km-Eier und im Shop gibt es Glückseier zum halben Preis.

Das bisher kürzeste Event in Pokémon GO ist das Pflanzen-Event, welches vom 5. bis zum 8. Mai andauert. Viele Pflanzenpokémon erscheinen in der Wildnis und erneut dauern Lockmodule 6 Stunden an.

Die Pokémon GO Abenteuerwoche ist das Gesteins-Event, bei dem die Kumpeldistanz beträgt nur 1/4 der üblichen Strecke. Zusätzlich gibt es für den Avatar kostenlos einen Abenteuerhut.

Das Sonnenwenden-Event lässt ab dem 13. Juni gleichzeitig Feuer- und Eispokémon erscheinen. Dies ist das erste Event, bei dem es EP-Boni nur für bestimmte Dinge gibt. Das Fangen von Pokémon bringt einem die dreifache Menge an EP ein und das Brüten von Eiern bringt einem gleich die fünffache Menge. Erneut Glückseier zum halben Preis

Am 22. Juni geht das neue Arena-System an den Start. Viele Spieler sind zunächst verwirrt und müssen sich erst an das neue System gewöhnen. Raids werden bereits von Niantic angekündigt, sind aber noch nicht weltweit verfügbar, sondern erst an ausgewählten Arenen. Später werden die Raids weltweit aktiv.