Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Pokémon GO Version 0.127.1 Datamine - Sinnoh-Stein, Meltan, Facebook

Pokémon GO Version 0.127.1 Datamine - Sinnoh-Stein, Meltan, Facebook
Pokémon GO Version 0.127.1 Datamine - Sinnoh-Stein, Meltan, Facebook

Die neuste Version für Pokémon GO kam nun erstmalig für iOS zu erst, für Android-Nutzer ist bislang noch keine APK verfügbar. Dennoch haben die Dataminer von The Silph Road und Pokémon GO Hub alles unter die Lupe genommen.

Im Apple Store wurd an diesem Abend die neue Version 1.95.1 freigeschaltet. Laut Änderungslog handelt es sich bei der neuen Version um kleinere Fehlerkorrekturen - Zusätzlich wurden jedoch grafische Änderungen gefunden.

Sinnoh-Stein

Der bereits von Chrales in Textform entdeckte Sinnoh-Stein taucht nun auch erstmals als Grafik in Pokémon GO auf. Wir gehen also davon aus, dass dieser schon bald aktiviert wird und wir die Entwicklungen Mamutel, Tangoloss und co sehen werden.

Wunderbox


Die merkwürdige Box, die bereits im Video mit Professor Willow und Professor Eich zum Thema Meltan zu sehen war, ist nun auch als Grafik in Pokémon GO enthalten.

Wir wissen bereits, dass man diese Box erhält, wenn man Pokémon von Pokémon GO auf Pokémon Let's GO überträgt. Pro Woche kann man eine dieser Boxen erhalten.

Diese funktionieren wie das Item "Rauch" - mit dem einzigen Unterschied, dass für 30 Minuten nur Meltan erscheinen. Sehr praktisch, wenn man bedenkt, dass man für Meltans Entwicklung 400 Bonbons benötigt.

Man kann pro Woche eine dieser Boxen erhalten.

Pokémon auf die Switch senden

Die Funktion Pokémon auf Let's GO Pikachu und Evoli zu übertragen befindet sich nun ebenfalls im Code von Pokémon GO.

Hierzu gibt es auch bestimmte Fehlermeldungen bei Pokémon, die noch nicht ausgebrütet wurden, in Arenen sitzen, nicht aus der Kanto-Region stammen, oder wenn man zu viele Pokémon markiert hat.

.ERROR_INVALID_POKEMON_ID
.ERROR_POKEMON_DEPLOYED
.ERROR_POKEMON_IS_EGG
.ERROR_POKEMON_NOT_ALLOWED
.ERROR_INVALID_NONCE
.ERROR_TOO_MANY_POKEMON
.ERROR_NO_POKEMON_SPECIFIED

Pokéball Plus

Auch der Code für den Pokéball Plus wurde vollständig hinterlegt.

Außerdem ist das GO Plus Symbol nun durch das Symbol für den Pokéball Plus ersetzt worden.

November Event?

Spezielle Events, die spezielle Event-Pokémon (wie Pikachu mit Mütze) mit sich bringen tragen im Code einen gesonderten Namen. Nun taucht im Code erstmals der Name für ein "November 2018" Event auf.

Es ist also davon auszugehen, dass noch diesen Monat ein neues Event beginnt, welches ein spezifisches Event-Pokémon für Pokémon GO bedeutet. Eventuell beginnt dieses Event mit dem Verkaufsstart von Pokémon Let's GO Evoli und Pikachu.

Facebook-Freunde

Auch diese Funktion wurde bereits vor einiger Zeit in einer vorangegangenen Datamine entdeckt. Nun nimmt diese festere Züge an. Wer seinen Account mit Facebook verbindet und die Option zulässt, der kann künftig sehen, welcher seiner Facebook-Freunde ebenfalls Pokémon GO Spielt und diese Funktion nutzt.

Somit kann man seine Freunde von Facebook auch als Freunde in Pokémon GO hinzufügen.

Sonstiges

Darüber hinaus wurde die Grafik für den Sinnoh-Stein, mit dem sich voraussichtlich viele Pokémon der 1. und 2. Generation entwickeln können, deren Entwicklungsmethode aus den Hauptspielen in Pokémon Go nicht umsetzbar wäre. Auch die Grafik einer neuen Geschenk-Box wurde entdeckt, deren Details noch unbekannt sind.

Noch kein Android-Update

Ungewöhnlich ist, dass das Update zuerst für Apple und noch nicht für Android verfügbar ist. Normalerweise werden Updates zuerst für Android ausgerollt, da hier die Änderungen graduell verteilt werdne können und zunächst nur ein kleiner Prozentteil der Spieler Versuchskaninchen spielen. Bei Apple hingegen kann ein Update nur für alle Spieler gleichzeitig verteilt werden.

Ein möglicher Grund hierfür ist, dass bei Apple eine vollständige Datamine wie auf Android-Geräten nicht möglich ist. Alle festgestellten Platzhalter- und Grafik-Änderungen, die hier aufgelistet sind, ließen sich bei Apple feststellen, ohne in den Code des Updates blicken zu können. Eine vollständige Datamine, die wir gewohnt sind, ist nur bei Android-Geräten möglich.

Es ist also gut möglich, dass neben den offensichtlichen Änderungen viele weitere Änderungen in dem Update versteckt sind, die wir erst mit dem Android-Update erfahren werden. Fest steht auf jeden Fall, dass das Update viele Vorbereitungen für die kommenden Let's Go Spiele beinhaltet.

Fazit

Die neuen Entwicklungen und die resultierenden Änderungen, die mit Pokémon Let's GO einhergehen, sollten den Monat November nicht langweilig werden lassen.