Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Erstes Event in Südkorea

Erstes Event in Südkorea
Erstes Event in Südkorea

Bisher war Pokémon GO in Nord- und Südkorea nicht offiziell veröffentlicht, da es Probleme bzw. Einschränkungen bei der Nutzung von Kartenmaterial gab, sodass Pokémon GO erst ab Janauar diesen Jahres in Korea erhältlich war.

Nun hat Niantic ein offizielles Event für Korea angekündigt. Eine Woche lang gibt es dort alle 4 legendären Vögel in den Raids in der Lotte World Mall in Seoul. Außerdem spawnen Icognito und Pantimos in erhöhter Zahl. Noch sind die genauen Buchstaben des Events nicht bekannt.

Zusätzlich scheinen erstmals Dratini und Sichlor zu den Eventpokémon zu gehören. Relaxo ist zwar auf dem Titelbild der Safarizone und bei GO Fest auch gezeigt wurden, war aber letztendlich doch nicht vorhanden. Es ist also möglich, dass es sich hierbei nur um einen Teaser handelt und die Pokémon tatsächlich aber nur im Ei vorkommen. Sofern Dratinis jedoch in der Wildnis häufiger auftreten sollten, wäre dies das erste offizielle Event mit Dratini.

Doch auch hier gibt es Einschränkungen, aus politischen und rechtlichen Gründen. Nordkorea und die entmilitarisierte Zone zwischen Nord- und Südkorea sind komplett vom Event ausgenommen.

Das Event ist kostenlos und für alle frei zugänglich, laut Pokémon GO Hub.

Für alle Spieler, die also unter Umständen einen legendären Vogel, oder irgendein anderes legendäres Pokémon verpasst haben, gibt es also indirekt Grund zur Freude. Denn wir wissen nun, dass Niantic zu Events die legendären Vögel (und somit vermutlich auch alle anderen legendären Pokémon) immer mal wieder freischalten wird.

Da die Safarizone in Deutschland sicherlich nicht das letzte Event dieser Art war, können wir also auch davon ausgehen, dass Zapdos und co auch in Deutschland irgendwann ein Comeback feiern können.