Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

Pokémon GO Tutorial: Typen

Pokémon GO Tutorial: Typen
Pokémon GO Tutorial: Typen

Pokémon GO basiert, wie auch die ursprünglichen Pokémonspiele auf dem Prinzip von Schere, Stein, Papier. Papier schlägt Stein, Stein schlägt Schere und Schere schlägt Papier. Jeder Typ hat also einen bestimmten Konter.

Bei Pokémon GO gibt es insgesamt 18 verschiedene Typen, was das Prinzip zwar nicht verändert, aber deutlich komplizierter macht und man sich nicht unbedingt alle Konter zu jedem einzelnen Typ merken kann.

Typen Tabelle


größeres Bild hier.

Sehr effektiver Schaden

Die meisten Tabellen dieses Typs beziehen sich auf die Hauptspiele der Pokémon Serie, bei denen sich ein Vorteil eines Typs gegenüber eines anderen, durch sehr effektiven Schaden äußert, welcher 200% des üblichen Schaden anrichtet.

Bei Pokémon GO hingegen ist sehr effektiver Schaden "nur" das 1,4-fache des ursprünglichen, neutralen Schadens.

Immunität

In den Spielen der Hauptserie bedeutet Immunität eine vollständige Immunität. Der Verteidiger erleidet 0% des Schadens. In Pokémon GO jedoch erleidet der Verteidiger etwa 51% des Schadens, was eher einer doppelten Resistenz entspricht.

Nicht sehr effektiv

Wenn ein Angriff nicht sehr effektiv ist, nimmt der Verteidiger bei Pokémon GO nur 0,714% des Schadens der eigentlichen Attacke. Daher ist es stets sinnvoll einen Angreifer zu wählen, der sehr effektiv gegen den Gegner ist, der aber gleichzeitig entweder immun oder zumindest resistent gegen die Angriffe des Gengers ist.

STAB

STAB steht für Same Type Attack Bonus, also einen Bonus für den selben Typen der Attacke. Im konkreten Beispiel bedeutet dies, dass ein Wasserangreifer mit einer Wasserattacke mehr Schaden anrichetet, als ein Angreifer eines anderen Typs, der die selbe Wasserattacke ausführt. Der Bonus für STAB beträgt 20%, also einen Faktor von 1,2.

Pokémon mit 2 Typen

Viele Pokémon haben nicht nur einen Typ, sondern gleich 2.

Hier gelten die selben Regeln wie bisher, nur mit dem Unterschied, dass sich die einzelnen Schwächen und Stärken zweier Typen nun verstärken, schwächen oder gegenseitig aufheben können.

In diesem Beispiel haben sowohl Gestein, als auch Unlicht eine Schwäche gegenüber Kampf. Der Vorteil gegenüber jedem einzelnen Typ entspricht jeweils dem Faktor 1,4. Somit ist in diesem Fall Kampf gleich 1,96 mal so effektiv, wie eine Attacke ohne Typenvorteil. Berücksichtigt man nun zusätzlich STAB kommen weitere 20% hinzu und seit dem dynamischen Wetter in Pokémon GO kommen je nach Wetterlage nochmals 20% Bonus hinzu.

Bei Pokémon bei denen einer von zwei Typen sehr effektiven Schaden nimmt, der andere aber nicht sehr effektiven Schaden, so nimmt dieses Pokémon neutralen Schaden. So ist Dragorans Flug-Typ beispielsweise schwach gegenüber Elektroangriffen, sein Drachen-Typ ist jedoch resistent dagegen, womit der resultierende Schaden neutral bleibt.

Bei Pokémon, die eine Immunität aufweisen zählt grundsätzlich die Immunität, auch wenn der andere Typ sehr effektiven Schaden nehmen würde. Zapdos mit den Typen Elektro / Flug wäre schwach gegenüber Bodenangriffen. Da Flug aber immun gegenüber Boden ist, nimmt er nur 51% Schaden.

Fazit

Wer von Anfang an dabei ist, für den ist dies sicherlich nichts Neues. Wer aber noch Probleme haben sollte sich gewisse Vor- und Nachteile mancher Typen zu merken, oder wer neu eingestiegen ist, der kann hier diese oder auch andere entsprechende Tabellen zur Hilfe nehmen.

Hat dir der Artikel gefallen? Hier kannst du
Hey und willkommen auf Pokefans Online :-)