Go Games kontakt(at)pokefans.online

Pokefans Online Logo

Alex Wiebogen , John Smith

The Silph Road untersucht Arenen und Items

The Silph Road untersucht Arenen und Items
The Silph Road untersucht Arenen und Items

Seitdem Arenen auch als Pokéstops dienen, stellt sich die Frage ob man von Arenen andere Items erhält als von Pokéstops, oder ob das Verhältnis der Items überall gleich ist. Der Verdacht war, dass Arenen häufiger Beleber und Tränke auswerfen als reguläre Pokéstops. Die Forscher von The Silph Road haben zu diesem Zweck 37.000+ Arenen gedreht und über 150.000 Items gesammelt.

Verteilung der Items

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Itemverteilung für Trainer ab Level 30 aufwärts. Grund für diese Einschränkung sind die einzelnen Items, die erst mit zunehmendem Level freigespielt werden. Trainer unter Level 30 würden diese Auswertung also verfälschen, da Items wie Top-Trank oder Top-Beleber noch gar nicht vorhanden sind.

Verglichen mit Pokéstops machen Pokébälle immer noch den größten Anteil aus. Über die Hälfte der Items aus Arenen sind Bälle und etwa jedes fünfte Item ist eine Beere, hingegen jedes zehnte Item ein Beleber ist.

Anzahl der erhaltenen Items

Nun da wir wissen wie hoch die Wahrscheinlichkeit auf ein bestimmtes Item ist geht es um die Frage: Wie viele Items erhält man aus eine Arena? Durch die Studie wurde dies sehr deutlich. Die Anzahl der Items hängt von verschiedenen Faktoren ab, nämlich der Arenaorden, die Teamfarbe, einige andere Boni und ein bisschen Glück.

3 verschiedene Typen

Graue Umrandung
Items, die lediglich für das Drehen der Arena vergeben werden, werden in der Studie als Basisitem betitelt.
Goldene Umrandung
Diese Items werden vergeben für Arenen mit hohem Arenaorden (Bronze, Silber oder Gold), Erster Stop des Tages oder auch 7-Tage-Bonus. Diese Items werden als Arenaorden Bonusitems bezeichnet.
Rote, blaue oder gelbe Umrandung

Diese Items werden verliehen, wenn die Farbe der Arena, der eigenen Teamfarbe entspricht. Man spricht hier von Bonusitems für Teamkontrolle.

Spieler von Team Intuition müssen hier genau hinschauen, da die farbige Umrandung hier nur minimal dunkler ist, als die Farbe, die Arenaorden Bonusitems

 

Reihenfolge der Items

Wer Arenen manuell dreht, der wird folgende Reihenfolge vorfinden:
1. Basisitem
2. Arenaorden Bonusitem
3. Bonusitem für Teamkontrolle

Wer jedoch ein GO Plus verwendet, bei dem ist die Reihenfolge vertauscht.

1. Basisitem
2. Bonusitem für Teamkontrolle
3. Arenaorden Bonusitem

Boni und Multiplikatoren

Neben den Basisitems bestimmen fünf Faktoren die zusätzlichen Items.

Arenaorden
Teamkontrolle
10. Stop-Bonus
Erster Stop des Tages
7-Tage-Serie

Manche Boni, wie beispielsweise der Bonus für den Arenaorden, geben immer die selbe Anzahl an Items. Die meisten Boni können jedoch variieren. So erhält man zum Beispiel 2 oder 3 Basisitems für den ersten Pokéstop des Tages und die Anzahl der Items für die 7-Tage-Serie kann sogar stark variieren.

Bonustyp Anzahl der Items
Basisitem 2 oder 3
Arenabonus +1 für Bronze
+2 für Silber
+3 für Gold
Teambonus +1 oder +2
10. Pokéstop 2x Basisitems (4 oder 6)*
+1 für Teambonus, wenn vorhanden
1. Stop des Tages +2 oder +3
7-Tage-Serie +10 oder +15 ohne Arenaorden
+15 oder +20 für Bronze
+20 oder +25 für Silber
+25 oder +30 für Gold
+1 Entwicklungsitem

*5 Items sind nicht möglich

Die einzelnen Boni können auch miteinander kombiniert werden. So gibt zum beispiel der 10. Stop in Folge an einer goldenen Arena des eigenen Teams zusätzliche Bonusitems.

Verteilung unverändert

Der Artikel von The Silph Road geht an dieser Stelle noch mehr ins Detail und wer genaue Daten auslesen möchte, darf dies dort gerne tun. Unterm Strich hat sich jedoch an der prozentualen Verteilung einzelner Items nicht verändert im Vergleich zu vergangenen Studien. Fest steht jedoch, dass goldene Arenen sehr, sehr wichtig sind und wer chronischen Mangel an Items hat, der sollte stets darauf achten, dass er den ersten Stop des Tages an einer goldenen Arena dreht.